Logo: Kubis e.V. Wiesbaden

Projekt: Bürgerservice Katip



Lese- und Schreibservice, Hilfe bei Umgang mit Behördenangelegenheiten.

Der Katip-Bürgerservice soll in erster Linie BürgerInnen ansprechen, die Hilfe im Umgang mit Behörden benötigen, die finanzielle Schwierigkeiten haben oder eine Kündigung oder einen offiziellen Brief in einer anderen Angelegenheit schreiben wollen. Außerdem können sich die BürgerInnen über ihre Rechte und Pflichten informieren und gezielt Unterstützung erhalten, bzw. an die richtigen Stellen weitergeleitet werden.

Aufgrund von Sprach- und Verständnisproblemen im Umgang mit Behörden und anderen Institutionen kann es bei BürgerInnen mit Migrationshintergrund zu Missverständnissen und Versäumnissen kommen, die zu finanziellen oder rechtlichen Schwierigkeiten führen können.
Um diese Probleme zu vermeiden und um sprachliche Barrieren zu überwinden, bietet der Katip-Bürgerservice Hilfe an, die den Umgang mit den unterschiedlichen Problemen erleichtern kann.

Ein weiterer Teil des Projektes beschäftigt sich mit dem Erstellen und der Korrektur von Texten, Bewerbungen oder Briefen. Hier wird den BürgerInnen eine Möglichkeit geboten mit Unterstützung des Projektes eigene Texte auf ihre Richtigkeit zu überprüfen und zu verbessern. So können zum Beispiel die Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch eine korrekte Bewerbung erhöht werden.

Durch die Vernetzung der drei Teilbereiche kann den BürgerInnen im Westend schnelle, niedrigschwellige und unbürokratische Unterstützung und Hilfe zur Selbsthilfe angeboten werden. Ein wichtiges Prinzip besteht darin, dass die Hilfe kostenlos und freiwillig in Anspruch genommen werden kann. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter stehen Hilfesuchenden zu folgenden Sprechzeiten zur Verfügung:

Dienstags und donnerstags von 16:00 - 18:00 Uhr,
Montags und Freitags von 10:00 bis 12:00 Uhr.


Kontakt:
Ute Ledwoyt
0611 7247963
ute.ledwoyt[at]kubis-wiesbaden.de