Hallo liebe Westendler:innen, hallo liebe Wiesbadenener:innen,

Wir koordinieren dieses Jahr wieder die „Kleinode im Westend“, die am 17.07.2021 am Samstag zwischen 11 – 19 Uhr stattfinden. Es können Kulturschaffende, Künster:innen der freien und angewandten Kunst, Handwerker:innen, Kleingewerbetreibende, Lokale, Heilberufler:innen, Dienstleister:innen, Autor:innen, Musiker:innen und andere mitmachen, die im Wiesbadener Westend aktiv sind und zum gemeinsamen Schauen, Reinschnuppern und Staunen in die Kleinode und verborgene Hinterhöfe im Wiesbadener Westend einladen. Es muss keine große Aktion sein, um mitmachen zu können, zum Beispiel kann folgendes angeboten werden:

  • Tag der offfen Tür / offenes Atelier
  • kleine Ausstellung …
  • kleine Sonderaktion …
  • Vorstellung von Verein / Handwerk / Lokal / Dienstleistung
  • Zeigen der „Winterschalkollektion“ :-))
  • Thema oder Buch vorstellen
  • ….

Ihr könnt euch noch bis zum 07.06. (für Nachzügler:innen bis 17.6.) anmelden.

Um sich eine Vorstellung zu machen, sind hier noch Artikel von voriges Jahr:

https://sensor-wiesbaden.de/kleinode-im-westend-entdecken-ein-besonderer-tag-in-einem-besonderen-stadtteil/

https://sensor-wiesbaden.de/brueckenschlag-westend-als-fingerzeig-in-zeiten-von-corona-auch-kleinode-im-westend-kehren-zurueck/

Falls es für Euch dieses Jahr nicht reicht oder ihr erstmal diese beobachten wollt, könnt Ihr euch gern in die Mailingliste eintragen, um rechtzeitig informiert zu werden. Einfach eine Mail an hallo@kleinode-westend.de schicken. Wird sind uns Sicher, dass es nächstes Jahr wieder eine Kleinode im Westend gibt mit hoffentlich entspannteren Bedingungen gibt. leider haben wir keine vollumfängliche Verteilerliste und erreichen wahrscheinlich nicht jeden, für den diese Aktion interessant wäre, daher die Bitte von uns, leitet diese Mail weiter oder teilt die Instagram / Facebook Kanäle:

https://www.instagram.com/kleinodeimwestend
https://www.facebook.com/kleinodeimwestend

Ihr könnt uns auch unter www.kleinode-westend.de erreichen.

Zum Schluss bleib noch folgende Bemerkung:

„Wir werden meistens nicht wahrgenommen, auch unterschätzt und doch wäre diese Stadt sehr viel ärmer ohne uns….“

Bis dahin bleibt gesund. Viele liebe Grüße

Polina und Jan